Logo
 
Home GfF Thüringen Aktuell Archiv Galerien Links
Kalender Ausstellungen Wettbewerbe 10. Landesfotoschau Mappenwettbewerb Workshops

25. Thüringer Fototag

Am 17. Oktober 2015 fand in Hildburghausen und Orten der Umgebung der 25. Thüringer Fototag statt. 

Hier können Sie nochmal nachlesen, was Sie erlebt bzw. verpasst haben. 

Programm

10.00 Uhr
Landratsamt

Auswertung des Online- und des 19. Mappenwettbewerbs - Ausstellungseröffnung, Preisverleihung, Bilddiskussion, Ausstellungsrundgang

11.15 Uhr
Landratsamt

 

Vortrag
Frank Melech
"Gebaute Bilder"

Der international erfolgreiche Fotografiker Frank Melech baut seine Bilder aus sehr vielen Fotos zusammen. Hier zeigt er, wie das geschieht.

Beispiele aus der 8. Landesfotoschau 
(Bild 2 bis 4 der Galerie)

12.30 Uhr

Abfahrt zum Mittagspause

12.45 Uhr
Siegritz

Mittagessen im Landgasthof Siegritz
14.00 Uhr
Reurieth

Besuch im Kameramuseum Reurieth
Webseite (extern)

15.30 Uhr Exkursionen - Beschreibung unten 

Natürlich können Sie gern einige eigene Fotos mitbringen, um sie zur Diskussion zu stellen. Das Programm ist nicht so straff, dass es nicht die Möglichkeit zum individuellen Gespräch über Fotografie lässt.

Alle Mitglieder und Interessenten sind herzlich zum Fototag eingeladen!

Ausstellungen

Ergebnisse des Online-Fotowettbewerbs des GfF-Landesverbandes 2015

Die besten Fotos aus dem 19. Mappenwettbewerb Thüringer Fotoclubs 2014/2015

Exkursionen

1. Exkursion

Die Exkursion führt zur Steinsburg auf dem Kleinen Gleichberg bei Römhild. Es handelt sich um das größte archäologische Bodendenkmal Ostdeutschlands und das zweitgrößte Naturschutzgebiet Thüringens. Es ist eine beeindruckende keltische Ringwallanlage. Am Fuß ist ein nettes kleines Museum, das auch besucht werden kann. Der Aufstieg erfolgt durch einen herrlichen Buchenwald, der bei schönem Wetter am Nachmittag um diese Jahreszeit in purem Gold erscheint. Der Aufstieg ist aber etwas anspruchsvoll, ca. 340 Höhenmeter. Dafür hat man von der Akropolis einen traumhaften Ausblick.

Neben dem Museum ist eine sehr gute Gaststätte, hier kann man nach dem Abstieg einkehren.

Wer etwas Zeit mitbringt, kann natürlich bei gutem Wetter auf den Sonnenuntergang warten. Er ist genau 18.24 Uhr. Wir haben einen freien Blick nach Westen, das kann ganz traumhaft schön sein. Ich würde selbstverständlich den Aufstieg führen und die Besonderheiten des NSG erläutern sowie zur Archäologie einiges erklären. Ich garantiere auch jeden im Dunkeln vom Berg wieder runter zu bringen, falls sich jemand für den Sonnenuntergang entscheidet.

Roland Müller (Fotoclub Themar)

2. Exkursion

Für nicht so wanderfreudige Fotofreunde bietet sich die Möglichkeit das Hennebergische Museum in Kloster Veßra zu besuchen.

Dort ist jetzt auch ein nettes Cafe, wo man den Tag ausklingen lassen kann. Allerdings schließt das Museum 17.00 Uhr.

 

Anreise zum Fototag

Adressen für das Navigationsgerät:

Landratsamt Hildburghausen
Wiesenstraße 18
98646 Hildburghausen

Karte Hildburghausen

Kartenausschnitt in OpenStreetMap

 

Orte am Nachmittag: siehe Seitenende

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Liste der bisherigen Fototage

Karte von Südthüringen - unser Fototagsgebiet

Karte von Südthüringen


1996 - 2016 © Gesellschaft für Fotografie e.V. - Landesverband Thüringen

Kontakt | Impressum | Sitemap